Bau Praxis

Während bis vor einigen Jahren im Winter kaum in Deutschland gebaut wurde, stellen Minustemperaturen und schlechtes Wetter heute fast keine Probleme mehr dar. Glücklicherweise können Bauten heute dank innovativer Materialien auch in den Wintermonaten errichtet werden. Aber worauf muss beim Hausbau im Winter geachtet werden?
Das Homeoffice bietet die Möglichkeit, das Berufs- und Familienleben besser zu koordinieren. In Zeiten, in denen die Familie glücklicherweise wieder eine übergeordnete Rolle spielt, hat sich somit in den vergangenen Jahren ein klarer Trend zum dezentralen Arbeiten entwickelt. Aber wie viel Potential bietet das Home Office wirklich und welche Vor- und Nachteile gehen damit einher? Worauf kommt es bei der Ausstattung an und wie lassen sich Störfaktoren vermeiden?

Wohnkomfort und Energieeffizienz stehen im Vordergrund, wenn die Installation von Smart-Home-Lösungen für ein Blockhaus geplant wird. Sicher ist es eine feine Sache, wenn die Bewohner nach einem Arbeitstag von einem angenehm temperierten Haus mit passender Feierabend-Beleuchtung empfangen werden. Noch wichtiger ist aber, dass während der Abwesenheit kein Feuer das Heim verwüstet hat, keine Waschmaschine ausgelaufen ist und kein Einbrecher den Beamer gestohlen hat.
Die gute Funktionalität der Fenster kann das Leben sehr erleichtern. Es ist nicht unbedeutend, wo die Belüftungsfenster sich befinden, wie sie zu öffnen sind. In jedem Zimmer sollte ein Lüftungsfenster vorhanden sein. Der integrierte Mücken- und Insektenschutz erhöht im Sommer erheblich die Wohnqualität.

Garagentore bieten nicht nur eine echte Sicherheit, sondern sie lassen sich auch jedem Baustil anpassen - ganz gleich, ob es sich um ein Blockhaus, Fertighaus oder Massivhaus handelt. Dafür steht eine umfassende Auswahl zur Verfügung. Die unterschiedlichsten Designs sorgen für ein perfektes Aussehen und eine hervorragende Funktionalität. Die Garagentore sind in den unterschiedlichsten Ausführungen erhältlich. Zum Beispiel: Sectionaltore, Kipptore, Flügeltore
Das Dach eines Wohnhauses muss viele Anforderungen erfüllen. Denken Sie daran, dass Ihr Kostenvoranschlag auch die Kosten samt Zubehör beinhaltet. Zu dem Lieferumfang gehören Formteile und Dichtungen, Buchsen, Schrauben, Trittsysteme, Schneefanggitter, Dach- oder Firstschmuck, Dachentwässerung, Dach-Sicherheits-Produkte, Transport bis zur Baustelle und Installation. Eine gute Dachdämmung und Eindeckung des Wohnhauses und Dachüberstände je nach Standort geben den Bewohnern optimalen Schutz.