Artikel mit dem Tag "Blockhausbau"



Eine Checkliste für die erste  Vorbereitung des Bauvorhabens
Die Planung und Montage eines wertbeständigen Wohnblockhauses nach den neuesten Regeln der Technik erfordert viel Erfahrung und Fachwissen im Blockhausbau. Der Mindestlieferumfang und Montage eines Wohnblockhauses sollte nach Statik und außen wetterfest von den erfahrenen Blockhausprofis ausgeführt werden. Der Innenausbau bietet dem Bauherrn genug Möglichkeiten für die Eigenleistungen. Der Umfang der Eigenleistungen kann nach den Wünschen des Bauherrn angepasst werden.
Regen, Schnee und Dauerfrost können Gebäuden stark zusetzen: Risse in der Fassade, Wasserschäden und platzende Rohre können die unangenehmen Folgen sein, die frostige Temperaturen jenseits des Gefrierpunktes verursachen. Doch wie lassen sich Frostschäden am Haus frühzeitig erkennen und beseitigen? Warum sind die kalten Temperaturen überhaupt für viele Schäden an Häuser verantwortlich und wie müssen Häuser aller Art auf den Winter vorbereitet werden?

Ein großzügiger Wohn- und Essbereich, sowie eine Küche sind in einem Raum vereint und bilden das Herzstück des Architektenhauses. Die klar strukturierten Grundrisse sind gut geeignet als Ferienhaus für eine kleine Familie, repräsentatives Gästehaus, oder als barrierefreies Wohnblockhaus für den Alterswohnsitz zu Zweit.
Die Blockhaus-Holzbausätze können in vielen Regionen von Blockhaus-Profis auch im Winter errichtet werden, wenn das Fundament noch im Herbst erstellt wird.

Der Bau eines Blockhauses unterscheidet sich stark von der konventionellen Bauweise eines Steinhauses. Die Blockbauweise erfordert sorgfältige Entwurfsplanung und viel Erfahrung mit dem Bau von Blockhäusern.
Bald ist es wieder soweit, das wichtigste Sommerfest in Skandinavien steht vor der Tür. Das Fest der Mitternachtssonne wird auch von den Finnen immer ausgiebig zelebriert, meistens bei einer feuchtfröhlichen Runde am See, mit einem offenen Feuer und Mückenschwärmen inklusive.